Im ersten Spiel gegen WiWa4 konnten wir uns wirklich souverän und auch ziemlich schnell mit 3:0 durchsetzen (25:10 – 25:10 – 25:19). Das war die Pflicht, bevor mit GWE2 im zweiten Spiel die Kür kam.
Mit erst einer Niederlage stand GWE2 auf Platz zwei und wir wussten, da würde sehr viel mehr Gegenwehr kommen. Der erste Satz konnte trotzdem ziemlich deutlich zu 16 gewonnen werden. Sollte es etwa ähnlich schnell zu gehen, wie im ersten Spiel? Die Antwort lautet ganz klar nein. Die Mädels von GWE wussten sich zu wehren und gewannen den nächsten Satz 25:20.
Die folgenden beiden Sätze waren wirklich sehr ausgeglichen mit teilweise langen Ballwechseln und spektakulären Angriffen und Abwehraktionen auf beiden Seiten. Trotzdem hatten letzendlich wir jedes mal die Nase vorn und konnten die Sätze 3 & 4 zu 19 & zu 22 für uns entscheiden und damit die 6 Punkte nach Hause bringen.

Und in Anlehnung an den Post unserer 2. Herren von gestern (Glückwunsch nochmal), hier mal unsere Bilanz:

10 Spiele – 10 Siege
29/30 möglichen Punkten
30:4 Sätze

Liebe Herren, da geht noch was :-)

Aber wir bedanken uns natürlich auch ganz herzlich für eure Fanunterstützung heute in der Ferne und einen großen Dank selbstverständlich auch an alle anderen, die uns so tatkräftig angefeuert haben.

In zwei Wochen haben wir wieder ein Heimspiel und diesmal auch wirklich zu Hause.

Am 05.02.2017 um 13 Uhr gehts in der Gustav-Falke-Str. gegen HTBU und WiWa3 weiter.

Bis dahin eine gute Zeit
und ein lautes EIMSBUSH

Eure 2. Damen