01 Okt 2017
Oktober 1, 2017

2. Damen fahren erste Regionalligapunkte ein

Heute stand unsere weiteste Auswärtsfahrt nach Neubrandenburg an. 8:45 Uhr ging die Reise los, um 14 Uhr war Anpfiff.

Der erste Satz startete auch einwandfrei. Trotz ein paar Wackler war er auch nie gefährdet.

Der zweite Satz lief so schlecht, wie der erste gut. Relativ deutlich wurde dieser auch verloren, auch wenn wir zum Ende wieder sicherer wurden.

Diese Sicherheit nahmen wir zwar in den nächsten Satz mit, aber hier kam einiges zusammen, dass unseren Fluss immer wieder ins stocken brachte. Die ein oder andere Entscheidung des ansonsten sehr souveränen Schiedsrichtergespanns, Fernando hat sich in dieser Phase auch eine Verwarnung geholt. Aber die Verletzung von unserer Diagonalangreiferin Alex, saß besonders schwer. Hatte sich doch am letzten Spiel gegen WiWa schon unsere andere Diagonalspielerin Alex (Alé) am Knie verletzt, war es heute ein ausgekugelter Daumen. Für sie kam Annika auf die ungewohnte Position aufs Feld. Der Satz wurde zwar trotzdem verloren, aber das Team kämpfte für Alex.

Den vierte Satz dominierten wir und war nie gefährdet.

Der Tiebreak fing genauso so an. Nach dem Seitenwechsel hatten wir ein klitzekleines Tief, so dass Neubrandenburg wieder herankam. Den Satz und somit das Spiel entschieden wir aber für uns.

Jetzt fahren wir mit den ersten 2 Punkten zurück nach Hamburg. Ab jetzt werden die Anreisen nur noch kürzer.

Gute Besserung und schnelle Genesung liebe Alex. Werd ganz fix wieder fit!

Einen schönen Restsonntag!

Eimsbush
Eure 2. Damen